Hochzeit Tanja und Günter Pfänder

Für das Brautpaar begann der Hochzeitstag am 5. September 2009 schon früh am Morgen, als sie von einer Gruppe Musikanten mit dem traditionellen Tagwachtblasen um 5 Uhr aufgeweckt wurden.

Die kirchliche Trauung fand um
13 Uhr in Schloß Zeil statt, das Brautpaar und ihre Töchter Samira und Marina samt Verwandtschaft wurden von den Schloß Zeiler Musikanten zur Kirche geleitet.

Nach dem Gottesdienst mit Pfarrer Richard Grotz, selbst ehemaliger Schloß Zeiler Musikant, brachten wir Tanja und Günter in den Schloss- garten, wo wir während der Gratulationsrunde einige Stücke spielten.

Foto: Isa Hierlemann Vorstand Bernd Weitgasser überbringt die Glückwünsche der Kapelle

Dann wartete auch schon der Bus, der die gesamte Kapelle nach Kronburg brachte, wo in der Brauereigaststätte die Hochzeitsfeier stattfand. Hier gestalteten wir die Unterhaltung zu Kaffee und Kuchen mit einem Programm, das Günter zusammen mit unserem Dirigenten Charly Diepolder entworfen hatte. Als langjähriger Musikant wurde Günter dann auf die Bühne gebeten, um ein Stück mitzuspielen, während seine Frau Tanja souverän den Taktstock schwang. Auch die Brüder Ralf und Tobias, ehemalige Musikanten, und Vater Josef, Musikant und Ausbilder, spielten ein paar Stücke mit.

Vorstand Bernd Weitgasser beglückwünschte das Hochzeitspaar und bedankte sich für die Einladung und Günters Treue zur Kapelle, obwohl er seit seinem Umzug nach Darast, Woringen den längsten Anfahrtsweg hat.

Abends gab es Unterhaltung durch das Bodenseequintett und Programmpunkte der Familie Pfänder, Günters Jugendclique und Günters Registerkollegen.

Schliesslich war auf einmal die Braut verschwunden und Günter stand allein mit einem Besen da. Dass sie sich samt der Musikkapelle und zahlreicher Gäste nur im Nebenraum befand, fand er wahrscheinlich durch die lauten Gesänge, die zu Vitus' Akkordeon klangen, heraus. Wie es beim Brautentführen an einer Musikantenhochzeit üblich ist, zogen wir mit einem Marsch und dem Brautpaar hintendrein wieder in den Saal ein, wo danach ausgelassene Stimmung herrschte und bis zum „Rausschmiss" noch kräftig getanzt wurde.

Liebe Tanja, lieber Günter, vielen Dank, dass wir den Polterabend und Euren Hochzeitstag mit Euch feiern durften.

Bilder